DS-GVO - Kurzpapiere | Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
  • AA

DS-GVO - Kurzpapiere

Die Kurzpapiere der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz - DSK) dienen als erste Orientierung, wie nach Auffassung der DSK die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) im praktischen Vollzug angewendet werden sollte. Diese Auffassung steht unter dem Vorbehalt einer zukünftigen - möglicherweise abweichenden - Auslegung durch den Europäischen Datenschutzausschuss.

  • Kurzpapier Nr. 1 - Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten - Art. 30 DS-GVO

  • Kurzpapier Nr. 2 - Aufsichtsbefugnisse/Sanktionen

  • Kurzpapier Nr. 3 - Verarbeitung personenbezogener Daten für Werbung

  • Kurzpapier Nr. 4 - Datenübermittlung in Drittländer

  • Kurzpapier Nr. 5 - Datenschutz-Folgenabschätzung

  • Kurzpapier Nr. 6 - Auskunftsrecht

  • Kurzpapier Nr. 7 - Marktortprinzip

  • Kurzpapier Nr. 8 - Maßnahmenplan

  • Kurzpapier Nr. 9 - Zertifizierung nach Art. 42 DS-GVO

  • Kurzpapier Nr. 10 - Informationspflichten bei Dritt- und Direkterhebung

  • Kurzpapier Nr. 11 - Recht auf Löschung / „Recht auf Vergessenwerden"



  • Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
    Prinzenstraße 5
    30159 Hannover
    Telefon0511 120-4551 oder -4500
    Fax0511 120-4599
    E-Mail an Ansprechpartner schreiben

    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln