klar

Safer Internet Day 2018

Datenschutzbeauftragte Barbara Thiel fordert mehr Medienkompetenz


LfD-Logo

Der jährliche internationale Safer Internet Day 2018 findet am 06. Februar statt. Unter dem Motto "Safer Internet Day 2018 - Create, connect and share respect: A better internet starts with you" ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf.

Die niedersächsische Landesbeauftragte für den Datenschutz Barbara Thiel beobachtet dabei zunehmend eine „digitale Sorglosigkeit“ in der Bevölkerung, der sie mit Aufklärung und Engagement entgegenwirken möchte. „Datenschutz ist Grundrechtsschutz. Datenschutz sichert die Privatsphäre in einer sich weiterhin schnell verändernden Welt und schafft auf diese Weise gleichzeitig Vertrauen“, so Thiel.

Dies könne jedoch nur gelingen, wenn sich Bürgerinnen und Bürger darüber im Klaren seien, dass sie den Schutz ihrer Daten zu großen Teilen selbst in der Hand haben. „Die Menschen müssen sich bewusst machen, dass sie bei der Nutzung sozialer Netzwerke und dem Internet der Dinge sowie beim Onlineshopping freiwillig weitreichende Informationen über sich preisgeben.“ Datenschutz sei somit auch immer eine Sache eigenverantwortlichen Handelns.

Daher ist das Entwickeln von Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen und deren Umgang mit persönlichen Daten beispielsweise in den sozialen Netzwerken für die Datenschutzexpertin eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Zwar kämen junge Menschen als „digital natives“ mit den Geräten in technischer Hinsicht spielend zurecht. Allerdings sei zweifelhaft, ob sie genau wissen, was mit ihren Daten bei der Nutzung passiert.

Der verantwortungsvolle Umgang mit persönlichen Daten im Internet muss deshalb von klein auf gelernt werden, um selbstbestimmt Handlungsmöglichkeiten bei der Datenweitergabe zu erkennen. „Im Schulunterricht braucht es dazu deutlich mehr Aufklärung. Nötig ist ein verpflichtendes Fach, das Medienkompetenz vermittelt“, fordert Thiel anlässlich des Safer Internet Day 2018.


Pressemitteilung als PDF-Download



Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon 0511 120-4551 oder -4500
Fax 0511 120-4599
E-Mail an Ansprechpartner schreiben
Presse
Artikel-Informationen

13.02.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln