klar

Nutzung von Kameradrohnen durch Private

In jedem Elektronikmarkt sind sie mittlerweile zu finden: Drohnen mit Kameraausstattung zu einem erschwinglichen Preis. Drohnen kommen nicht nur in Krisengebieten oder in der Landwirtschaft zum Einsatz sondern werden immer häufiger auch von Privaten als Freizeitvergnügen gekauft und im nachbarschaftlichen Umfeld eingesetzt. Da können durchaus Begehrlichkeiten aufkommen: ein unbeobachteter Blick in den Garten des Nachbarn, den Nacktbadebereich am See oder in sonstige nicht einfach zugängliche Orte.
Die Nutzung der eingebauten Kameras ist aber nur unter ganz engen rechtlichen Grenzen möglich. Das wissen nur die meisten Kunden nicht.

Nebenstehend finden Sie einen Beschluss des Düsseldorfer Kreises vom 15./16.09.2015, mit dem Betroffene sowie Drohnenbetreiber auf die Rechtslage aufmerksam gemacht werden sollen.



Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon 0511 120-4500
Fax 0511 120-4599
E-Mail an Ansprechpartner schreiben
Drohne mit Kamera
Weitere Informationen (PDF):

 Nutzung von Kameradrohnen durch Private

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln