klar

Veröffentlichungen im Internet

Unter den Stichworten "Bürgerfreundlichkeit, Erhöhung der Transparenz der Verwaltung, Verbesserung der Informationen, Teilhabe der Bürger am kommunalpolitischen Geschehen" stellen viele niedersächsische Kommunen Daten in das Internet ein.

Bei Veröffentlichungen im Internet ist stets zu bedenken, dass diese Daten weltweit einem unbeschränkten Personenkreis zur Verfügung gestellt werden. Moderne Informations- und Kommunikationstechniken bieten vielfältige Möglichkeiten, personenbezogene Daten zielgerichtet auszuwerten und zu verarbeiten. Durch eine Veröffentlichung im Internet kann sich eine Gefährdung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung aus einer möglichen Verknüpfung von Angaben einzelner Personen mit Informationen aus anderen Datenbeständen ergeben (sog. personenbeziehbare Daten). So können umfassende Persönlichkeitsprofile entstehen. Die Kommunen sollten dies bei ihren Entscheidungen, Daten im Internet zu veröffentlichen, stets berücksichtigen.

Die nebenstehenden Merkblätter bieten einen Überblick zu Fragen im Zusammenhang mit personenbezogenen und personenbeziehbaren Daten.



Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
- Referat 1 -
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon 0511 120-4500
Fax 0511 120-4599
E-Mail an Ansprechpartner schreiben
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln