klar

Kindergärten

Bildung beginnt institutionell bereits im Kindergarten (Kindertageseinrichtungen). Nach dem Kindertagesstättengesetz (KiTaG) dienen Kindertageseinrichtungen der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern. Sie haben somit einen eigenen Erziehungs- und Bildungsauftrag.

Für den erforderlichen Schutz der Daten gilt das Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII). Für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten der Kindergärten eines öffentlichen Trägers (z. B. städtischer Kindergarten) gelten die §§ 61 ff. SGB VIII. Für Kindergärten eines freien Trägers ist sicherzustellen, dass der Schutz der Daten in entsprechender Weise gewährleistet ist (§ 61 Abs. 4 SGB VIII).

Gesetzliche Regelungen über den Schutz personenbezogener Daten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten finden sich in den dienst- und arbeitsrechtlichen Vorschriften.



Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon 0511 120-4500
Fax 0511 120-4599
E-Mail an Ansprechpartner schreiben
Schülerinnen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln