klar

02.12.2013

Von der Brühlstraße in die Prinzenstraße

Die Behörde des Landesdatenschutzbeauftragten zieht um


HANNOVER. Die Behörde des Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen (LfD), Joachim Wahlbrink, zieht am 4. Dezember innerhalb Hannovers um. Nach einer 22jährigen Unterbringung in der Brühlstraße 9 lautet die Anschrift ab dem 9. Dezember Prinzenstr. 5, 30159 Hannover (direkt neben dem Schauspielhaus). Bei dem neuen Dienstgebäude handelt es sich um ein modernisiertes ehemaliges Bankgebäude, in dem fünf Etagen angemietet wurden.

Zur Zeit sind beim LfD 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die unter anderem zuständig sind für die Behörden und Dienststellen des Landes, rund 300.000 Unternehmen und über 1.000 Kommunen. Jährlich bearbeiten sie mehr als 3.000 Eingaben. Daneben gestalten sie in dem der Behörde angegliederten Datenschutzinstitut Niedersachsen ein umfangreiches Schulungsangebot mit Kursen, Seminaren, Workshops und Gesprächskreisen.



Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon 0511 120-4500
Fax 0511 120-4599
E-Mail an Ansprechpartner schreiben
Presse
Artikel-Informationen

02.12.2013

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln