klar

Sozialdatenschutz

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie behördliche Datenschutzbeauftragte im Sozialwesen.

Dieser Kurs richtet sich jedoch nicht an Personen, welche bei einer ARGE beschäftigt sind (die Datenschutzkontrolle der ARGEn liegt seit dem 01.01.2011 bei der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit).

Willkommen sind natürlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Optionskommunen.

Ziel und Inhalt:

An den datenschutzgerechten Umgang mit Sozialdaten werden hohe Anforderungen gestellt.

In der Grundsicherung für Arbeitsuchende und in der Sozialhilfe wird eine Vielzahl zum Teil sensibler Daten verarbeitet.

Der Kurs soll den Beschäftigten Grundkenntnisse der allgemeinen Bestimmungen des Sozialdatenschutzrechts im SGB X und ansatzweise der besonderen Regelungen des SGB II und des SGB XII vermitteln.

Voraussetzung: keine
Schulungsform: Kurs (eintägig)
Zeit und Ort: 16.11.2017
10 - 17 Uhr
Hannover, Prinzenstraße 5
Teilnahmegebühr 170 €
Meldeschluss: 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Ansprechpartner: Herr Kraul 0511 120-4512
VA-Nummer: 17.2.02-1
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon 0511 120-4500
Fax 0511 120-4599
E-Mail an Ansprechpartner schreiben


Zurück zur Kursübersicht 2017

DsIN-Broschüre 2017
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln